Ius in Nummis

Ius in nummis bezeichnet ein Sammelgebiet von Münzen und Medaillen, welches sich auf die Darstellung von Gesetz und Gerechtigkeit beschränkt. Erste Münzen tauchten bereits im antiken Rom zur Zeit der Republik auf, auf denen Worte wie ius (lat. Recht) und lex (lat. Gesetz), aber auch Bildnisse der Göttin Iustitia abgebildet waren. Heute ist dieses Sammelgebiet weiterhin stark verbreitet.