Inflation

Inflation bezeichnet im Gegensatz zur Deflation eine Abnahme des Geldwertes im Verhältnis zu den Waren und Dienstleistungen, die man dafür kaufen kann. Das führt dazu, dass die Preise für Güter wie Lebensmittel oder Kleidung in sehr kurzer Zeit stark ansteigen und in besonders schweren Fällen, wie bei der Hyperinflation in Deutschland während der 20er Jahre, immer neueres Geld mit sehr hohen Nominalen (z.B. 100 Billionen Mark) gedruckt wird. Aus dieser Zeit stammt auch eine Aluminiummünze mit einem Nominal von 500 Mark. Der geringe Edelmetallgehalt oder die geringe Qualität des Geldes zeugen ebenfalls von einer starken Inflation.