Gedenkmünzen

Gedenkmünzen sind ähnlich der Kursmünzen offizielles Zahlungsmittel in ihrem Ausgabeland laut ihrem aufgeprägten Nennwert. Allerdings übersteigt der Sammlerwert von solchen Gedenkprägungen den Nennwert meist um Vielfaches, teilweise liegt der Wert des verprägten Edelmetalls alleine schon weit darüber. Anders als bei Kursmünzen gibt es Gedenkmünzen in den verschiedensten Nominalen, Motiven, Edelmetallen und Größen. Grundsätzlich gilt, dass ihre Auflage staatlich limitiert ist, sie also bei besonders großer Nachfrage nicht nachgeprägt werden dürfen. Sie werden meist anlässlich bedeutender Ereignisse, Persönlichkeiten oder Jubiläen ausgegeben.