Duodezimalsystem

Das Duodezimalsystem beruht auf der Grundzahl 12. Wegen der mehrfachen Teilbarkeit dieser Zahl durch 2, 3, 4 und 6 war es in Währungssystem seit der Antike gebräuchlich (Rom: 1 As = 12 Unciae), in Deutschland sogar bis ins 19. Jahrhundert und in England bis 1971.

siehe auch: Dezimalsystem