Chrom

Abkürzung: Cr (griech. Chroma = Farbe)

Chrom ist ein sehr hartes und glänzendes Metall, das nicht in reiner Form, sondern nur als Überzug oder Legierungsbestandteil verwendet wird. Mit einer dünnen Chromschicht, die kaum angegriffen wird, kann man beispielsweise Eisenmünzen überziehen und sie so haltbar machen. Chrom als Legierungsbestandteil von Stahl macht dieses zu Chromstahl. Daraus geprägte Münzen sind extrem widerstandsfähig, insbesondere gegen mechanische Einwirkungen, auch über längere Zeiträume. So findet man alte Chrommünzen meist in sehr gutem Zustand.

siehe auch: Münzmetalle