Abgeschlossenes Sammelgebiet

Münzen von heute nicht mehr existierenden Staaten, wie z.B. dem Deutschen Kaiserreich oder der DDR, gehören zu einem abgeschlossenen Sammelgebiet. Wird hingegen in einem Staat lediglich ein neues Währungssystem oder eine neue Währungsbezeichnung eingeführt, wie nach der Euro-Einführung 2002 in Deutschland, so geht das Sammelgebiet nahtlos weiter. Zu erkennen ist das an Landesbezeichnungen oder Staatssymbolen auf den Münzen. Im Fall der DDR verschwand mit dem Staat auch die Aufschrift "Deutsche Demokratische Republik" und das Staatssymbol "Hammer und Zirkel", in der Bundesrepublik findet man hingegen auch im Eurozeitalter den Bundesadler und die Umschrift "Bundesrepublik Deutschland" auf allen geprägten Münzen.