Allgemeine Informationen

10 DM "Olympische Spiele IV"
10 DM "Olympische Spiele IV"

Abbildung

Baskettballspieler und Kanutin in knieender Pose, den Kopf nach vorn gerichtet.

Ausgabedatum

08. Dezember 1971

Prägejahr

1972

Auflagenzahlen

ST: 19.400.000Ex. (je 4.850.000Ex. aus D, F, G, J)
PP: 600.000Ex. (je 150.000Ex. aus D, F, G, J)

Prägestätte

D (München), F (Stuttgart), G (Karlsruhe), J (Hamburg)

Nominal

10 Deutsche Mark

Rand(schrift)

CITIUS ALTIUS FORTIUS (mit Arabesken)

Künstler

Entwurf: Siegmund Schütz

Jaeger-Nr.

403

Daten & Fakten

Material

625er Silber (Ag)

Gewicht

15,50g

Durchmesser

32,50mm

Höhe

2,07mm

Bewertungen

  • Stempelglanz (ST): 8 Euro
  • Spiegelglanz (PP): 13 Euro

Abarten

  • 1972 D: ohne Randschrift

Notizen

  • (c) Bilder: www.reppa.de
(c) Münztreff.de  |  Alle Angaben ohne Gewähr  |  Fenster schließen