Allgemeine Informationen

10 DM "Olympische Spiele III"
10 DM "Olympische Spiele III"

Abbildung

Verschlungene Arme in perspektivischer Darstellung auf fächerartigem Hintergrund.

Ausgabedatum

20. Juli 1971

Prägejahr

1972

Auflagenzahlen

ST: 19.500.000Ex. (je 4.875.000Ex. aus D, F, G, J)
PP: 500.000Ex. (je 125.000Ex. aus D, F, G, J)

Prägestätte

D (München), F (Stuttgart), G (Karlsruhe), J (Hamburg)

Nominal

10 Deutsche Mark

Rand(schrift)

CITIUS ALTIUS FORTIUS (mit Arabesken)

Künstler

Entwurf: Reinhart Heinsdorff

Jaeger-Nr.

402

Daten & Fakten

Material

625er Silber (Ag)

Gewicht

15,50g

Durchmesser

32,50mm

Höhe

2,07mm

Bewertungen

  • Stempelglanz (ST): 8 Euro
  • Spiegelglanz (PP): 15 Euro

Abarten

  • 1972 J: Motivprobe mit Umschrift "Deutschland" (20 Ex.)

Notizen

  • (c) Bilder: www.reppa.de
(c) Münztreff.de  |  Alle Angaben ohne Gewähr  |  Fenster schließen