Allgemeine Informationen

20 Mark "Carl Zeiss"

Abbildung

"Mineralogisches Stativ IV" (1879) aus der Produktion von Carl Zeiss (1816 - 1888) auf der Grundlage der Abbeschen Mikroskoptheorie.

Ausgabedatum

17. März 1988

Prägejahr

1988

Auflagenzahlen

ST: 35.020Ex.
PP: 3.001Ex.

Prägestätte

A (Berlin)

Nominal

20 Mark der DDR

Rand(schrift)

* 20 MARK * 20 MARK * 20 MARK

Künstler

Entwurf: Sneschana Russewa-Hoyer
Modell: Heinz Hoyer

Jaeger-Nr.

1621

Daten & Fakten

Material

625er Silber (Ag)

Gewicht

20,90g

Durchmesser

33,00mm

Höhe

-

Bewertungen

  • Stempelglanz (ST): 280 Euro
  • Spiegelglanz (PP): 350 Euro

Abarten

  • 1621P: Produktionsprobe, Randschrift mit großen klobigen Buchstaben (15Ex.): 8.000 Euro (ST)

Notizen

  • (c) Bilder: www.reppa.de
(c) Münztreff.de  |  Alle Angaben ohne Gewähr  |  Fenster schließen