Allgemeine Informationen

10 Mark "Befreiung vom Faschismus"

Abbildung

Denkmal eines Rotarmisten mit einem deutschen Kind auf dem Arm, Hauptfigur des Sowjetschen Ehrenmals in Treptower Park in Berlin.

Ausgabedatum

17. April 1985

Prägejahr

1985

Auflagenzahlen

ST: 780.600Ex. (606.010Ex. erhalten)
PP: 5.000Ex.

Prägestätte

A (Berlin)

Nominal

10 Mark der DDR

Rand(schrift)

* 10 MARK * 10 MARK * 10 MARK * 10 MARK

Künstler

Entwurf: Dietrich Dorfstecher
Modell: Gerhard Rommel

Jaeger-Nr.

1603

Daten & Fakten

Material

Neusilber (Ns)

Gewicht

12,00g

Durchmesser

31,00mm

Höhe

-

Bewertungen

  • Vorzüglich (VZ): 9 Euro
  • Stempelglanz (ST): 24 Euro
  • Spiegelglanz (PP): 75 Euro

Abarten

  • 1603P1: Materialprobe mit "P" rechts neben Staatswappen, 333er Gold (Au), 15.1g (266Ex.): 6.000 Euro (PP)
  • 1603P2: Materialprobe mit "P" rechts neben Staatswappen, 500er Silber (Ag), 17g (10Ex.): 13.500 Euro (PP)
  • 1603P3: Materialprobe, wie Nr. 1603, 500er Silber (Ag), 17g (10 Ex.): 13.500 Euro (ST)
  • 1603P4: Reduktionsprobe, größeres Prägebild der Bildseite (Denkmal und Inschrift) (50Ex.): 4.000 Euro (ST)
  • 1603P5: 5 Mark (K-N-Zk), ohne Jahresangabe, Motivprobe: Rotarmist mit der sowjetischen Fahne auf der Ruine des Reichstagsgebäudes in Berlin am 2. Mai 1945, Inschrift PROBE. Randschrift: 4x * 5 MARK, 9.6g, Entwurf von Heinz Rodewald
    a) 300 numerierte Ex.: 2.400 Euro (ST)
    b) ohne Seriennummer (wenige Ex.)

Notizen

  • (c) Bilder: www.reppa.de
(c) Münztreff.de  |  Alle Angaben ohne Gewähr  |  Fenster schließen