Allgemeine Informationen

10 Mark "Wiedereröffnung Semperoper Dresden"

Abbildung

Opernhaus zu Dresden, nach Plänen von Gottfried Semper als Nachfolgebau der 1841 eingeweihten und 1869 abgebrannten ersten Semperoper 1871 - 1878 erbaut, 1945 nach Bombenangriff beschädigt, am 13. Februar 1985 wiedereröffnet.

Ausgabedatum

15. Januar 1985

Prägejahr

1985

Auflagenzahlen

ST: 55.002Ex.
PP: 5.000Ex.

Prägestätte

A (Berlin)

Nominal

10 Mark der DDR

Rand(schrift)

* 1841 * 1878 * 1945 * 1985

Künstler

Entwurf: Joachim Rieß
Modell: Volker Beier

Jaeger-Nr.

1600

Daten & Fakten

Material

500er Silber (Ag)

Gewicht

17,00g

Durchmesser

31,00mm

Höhe

-

Bewertungen

  • Stempelglanz (ST): 75 Euro
  • Spiegelglanz (PP): 110 Euro

Abarten

 

Notizen

  • (c) Bilder: www.reppa.de
(c) Münztreff.de  |  Alle Angaben ohne Gewähr  |  Fenster schließen