Allgemeine Informationen

10 Mark "Johann Friedrich Böttger"

Abbildung

Kaffeekanne, gekreuzte Kurschwerter als Zeichen der 1710 gegründeten und von Johann Friedrich Böttger (1682 - 1719) geleiteten Meißener Porzellanmanufaktur.

Ausgabedatum

15. Dezember 1969

Prägejahr

1969

Auflagenzahlen

ST: 100.313Ex. (66.652Ex. erhalten)

Prägestätte

A (Berlin)

Nominal

10 Mark der DDR

Rand(schrift)

* 10 MARK * 10 MARK * 10 MARK

Künstler

Entwurf: Axel Bertram

Jaeger-Nr.

1527

Daten & Fakten

Material

625er Silber (Ag)

Gewicht

17,00g

Durchmesser

31,00mm

Höhe

-

Bewertungen

  • Stempelglanz (ST): 70 Euro

Abarten

  • Abschlag der Bildseite in Aluminium für Werbezwecke (300Ex.): 150 Euro (ST)

Notizen

  • (c) Bilder: www.reppa.de
(c) Münztreff.de  |  Alle Angaben ohne Gewähr  |  Fenster schließen