Allgemeine Informationen

10 Mark "Karl Friedrich Schinkel"

Abbildung

Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841), Baumeister und Maler.

Ausgabedatum

28. Dezember 1966

Prägejahr

1966

Auflagenzahlen

ST: 50.000Ex. (48.883Ex. erhalten)

Prägestätte

A (Berlin)

Nominal

10 Mark der Deutschen Notenbank (MDN)

Rand(schrift)

10 MARK DER DEUTSCHEN NOTENBANK

Künstler

Entwurf: Axel Bertram
Modell: Gerhard Rommel

Jaeger-Nr.

1517

Daten & Fakten

Material

800er Silber (Ag)

Gewicht

17,00g

Durchmesser

31,00mm

Höhe

-

Bewertungen

  • Stempelglanz (ST): 400 Euro

Abarten

  • Ohne Randschrift
  • Materialprobe (Kupfer), Rand glatt, 15,3g (wenige Ex.)
  • Rohne ohne Prägung, nur mit Rändelung, mit Punkt zwischen Ende und Anfang der Randschrift
  • Abschlag der Bildseite in Aluminium für Werbezwecke (300Ex.): 250 Euro (ST)

Notizen

  • (c) Bilder: www.reppa.de
(c) Münztreff.de  |  Alle Angaben ohne Gewähr  |  Fenster schließen