Freitag, 28. Juli 2017, Uhr
// Sie sind hier: Home > Euro-Portal > Euro-Anwärterstaaten > Motive der lettischen Euromünzen

Motive der lettischen Euromünzen

Die Siegerentwürfe Lettlands für künftige Euro-Kursmünzen gingen aus einem 2004 ausgetragenen landesweiten Wettbewerb hervor und stammen aus der Hand von Ilze Kalnina. Aufgrund der hohen Inflationsrate wurde die Bargeld-Einführung in Lettland jedoch vorerst von 2007 auf den Januar 2008 verschoben.

Euro-Motive

2 Euro Motiv 1 Euro Motiv 50, 20, 10 Cent Motiv 5, 2, 1 Cent Motiv

Auf der 2-Euro-Münze ist Lettlands Freiheitsstatue dargestellt, eines der bedeutendsten Nationalsymbole des Landes. Sie hält drei Sterne in ihren Händen, welche die Einheit Lettlands repräsentieren und in den Kreis der Sterne der Europäischen Union eingebettet sind. Die 1-Euro-Münze zeigt eine lettische Maid - Symbol für Tugend und für die Nationalwährung, da sie bereits seit 1920 auf lettischen Münzen abgebildet ist. Die 10- bis 50-Cent-Stücke bilden das große Staatswappen, die 1- bis 5-Cent-Stücke das kleine Staatswappen ab.

Landeswährung

100 Lats 1 Lats 50 Santime 1, 2 Santime

Bislang gibt es 9 Münznominale in Lettland: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Santime, 1, 2, 100 Lats. Auf den Santime-Stücken ist wie auch auf den niedrigen Euro-Wertstufen das kleine Staatswappen, auf den Lats-Münzen das große Staatswappen abgebildet. Die 1-Lats-Münzen gibt es außerdem in zahlreichen unterschiedlichen Abwandlungen, die sich in der Gestaltung der Wertseiten unterscheiden. Bei der 2-Lats-Münze wurde zudem in den1990er Jahren auf eine Bimetall-Variante umgestellt.

Suchen
Notizen

Länderinfos:

Lettland (Wikipedia)

Bildnachweis:

http://www.bank.lv

Buchtipp